Salzgitter Mannesmann Röhrenwerke

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesundheitsförderung genießt einen hohen Stellenwert im Geschäftsbereich Energie. Gesundheitsbewusstes Denken und Handeln trägt zum Erfolg unserer Unternehmen entscheidend bei und ist Teil der Generationen-Offensive 2025 des Salzgitter-Konzerns. Ziel ist es, die Gesundheit aller Mitarbeiter zu fördern, um deren berufliche Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit langfristig zu erhalten.

Gleichrangig neben der Ergonomie, Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin sind folgende Arbeitsfelder wesentlich für unsere betriebliche Gesundheitsförderung: Steigerung der Gesundheitskompetenz der Mitarbeiter, gesundheitsbezogenes Führungsverhalten, gesunderhaltende Arbeitsgestaltung und die Verbesserung der Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit.

In den PDF Leitlinien Gesundheit des Geschäftsbereichs Energie der Salzgitter AG *) halten die Gesellschaften des Geschäftsbereichs Energie Folgendes fest:

  • Die Unternehmen schaffen angemessene Rahmenbedingungen zur kontinuierlichen Verbesserung der beruflichen Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter und richten ihre Aufmerksamkeit auf die Gesundherhaltung aller Mitarbeiter.
  • Von unseren Führungskräften erwarten wir, dass sie Gesundheitsförderung als Teil ihrer Führungsaufgabe verstehen gegenüber jedem Einzelnen. Sie sind mit ihrem Gesundheitsverhalten Vorbilder für ihre Mitarbeiter und suchen den Gesundheitsdialog mit ihnen.
  • Von unseren Mitarbeitern erwarten wir, dass sie Gesundheit als notwendige Voraussetzung für ihre berufliche Leistungsfähigkeit verstehen und sie Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen.
*) Die Gesellschaften des Geschäftsbereichs Energie der Salzgitter AG führen die in 2011 eingegangenen Verpflichtungen der Gesellschaften des damaligen Unternehmensbereichs Röhren weiter.